consulentefidato.it

Vuototecnica Newsletter
Follow us on Twitter
let's meet on facebook
Keep in touch on Linkedin
Vacuumdaily.com
Vacuumdaily.net
YouTube Vuototecnica Channel

Graphic division

Graphic division – produktbeschreibungen

Graphic division – produktbeschreibungen

Aus der Erfahrung und dem Know-how von Vuototecnica entstand eine neue Abteilung, die sich voll und ganz dem Grafik- und Druckereisektor widmet und einen Bezugspunkt vom Engineering bis hin zum Service darstellt. Graphic Divsion ist in der Lage, innovative technologische Lösungen anzubieten, die Vorteile unter allen Gesichtspunkten bringt: Leistung, Zuverlässigkeit, Lebensdauer und operative Wirtschaftlichkeit. Eindrucksvolle Demonstration der spezialisierten Fähigkeiten der Graphic Division ist die neue Produktlinie, von denen wir Ihnen einige interessante Artikel hier kurz vorstellen möchten:

PNEUMATISCHE SAUG- UND GEBLÄSEPUMPEN

Diese neue Generation von Pumpen mit mehrfachen Ejektoren (mehrstufig) ist sehr vielseitig einsetzbar, denn die Pumpen können je nach Bedarf ansaugen und blasen, und stellen somit eine wahrhafte Weiterentwicklung der traditionellen Drehschieberpumpen dar. Diese Pumpen kennzeichnet ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und angesaugter (bzw. erzeugter) Luft, was wiederum zu Gunsten des Betriebsverbrauchs geht. Sie bieten weiterhin die Möglichkeit, den Vakuumgrad (bzw. den Druck) und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren. Dank der Auswahl von High-Tech-Materialien der neusten Generation, konnte ihr Gewicht dabei so gering gehalten werden, dass sie direkt an Bord einer Maschine installiert werden können. Das Forschungszentrum von Vuototecnica hat bei der Entwicklung ganz besonders darauf geachtet, den Geräuschpegel dieser neuen Pumpen niedrig zu halten. Es wurden dafür Maßnahmen für eine komplette Schallisolierung angewandt und ganz auf bewegliche Komponenten verzichtet, wodurch eine längere Haltbarkeit garantiert wird und die Pumpen frei von störenden Vibrationen sind. Hinzu kommt, dass ihre Funktionsweise auf dem Venturiprinzip basiert, dass die Bewegungsenergie der Druckluft mittels Ejektoren in Reihe nutzt, und sich somit keine Hitze entwickelt. Die ausgezeichnete Filtrierung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft gestattet es, diese frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten und Verunreinigungen zwischen die zu trennenden Papierblätter und in die Arbeitsumgebung auszublasen, ohne jegliche Verschmutzungsprobleme. Vervollständigt wird die Reihe der Vorteile dieser sicheren und wettbewerbsfähigen Technologie durch die einfache Wartung, die sich auf die alleinige regelmäßige Reinigung der Filter beschränkt, sowie durch eine unvergleichliche Zuverlässigkeit.
Die pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen werden auf den folgenden Seite näher erläutert.

VAKUUMHUBZYLINDER

Montiert man einen Sauggreifer auf den gelochten Schaft dieser Zylinder und erzeugt ein Vakuum, wird er schnell auf das aufzunehmende Blatt oder Objekt gedrückt, hebt es automatisch an und hält es solang, bis das Vakuum wieder unterbrochen wird. Auf Grund dieser Eigenschaft sind die Zylinder dieser Serie in Kombination mit Sauggreifern besonders für das Trennen von Papier- oder Kunststoffblättern geeignet. Ihre Vorteile sind: hohe Eingriffsschnelligkeit, automatischer Ausgleich der Höhen der aufzunehmenden Objekte, der verdrehsichere Schaft und die extrem einfache Befestigung. Die Vakuumzylinder werden auf den nächsten Seiten beschrieben.

SAUGGREIFER

Sie können für einen schnellen und sicheren Griff in den verschiedensten Formen und Größen, in abriebfestem Paragummi, in Nitril- oder ölfestem Gummi, Silikon, Viton, Polyurethan und anderen Mischungen geliefert werden- je nach Ihren spezifischen Anforderungen.
Die Sauggreifer wurden bereits detailliert im ersten Kapitel beschrieben; an dieser Stelle werden nur die scheibenförmigen Sauggreifer vorgestellt.

10.01 
top next
Tabelle für die auswahl der pneumatikpumpen

Tabelle für die auswahl der pneumatikpumpen

-

10.02 
top next
Kleine pneumatische saugpumpen art. Pa 3 und pa 7

Kleine pneumatische saugpumpen art. Pa 3 und pa 7

Dieser kleinen pneumatischen Saugpumpen werden durch das günstige Verhältnis ihrer reduzierten Platzbedarfsmaße zu ihren technischen Leistungen charakterisiert.
Sie bestehen aus den Vakuumerzeugern der Serie M .. SSX, auf welchen ein Druckregler mit Manometer und, am Ansauganschluss, ein Filter FCL montiert wurden.
Der Vakuumgrad und die Durchflussmenge können in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks reguliert werden.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 5 bar, können sie einen maximalen Unterdruck von 85% und eine Ansaugkapazität zwischen 2 und 18 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Da sie auf dem Venturiprinzip basieren, entwickeln sie keine Hitze.
Dank eines Schalldämpfers SSX, der auf den Ablassanschluss der Pumpen geschraubt wird, ist ihr Betrieb besonders leise.
Der Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Absauganschluss ist in der Lage, Staub und feinste Verunreinigungen zurückzuhalten. Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung.
Produktcodes: PA3 PA7

10.03 
top next
Kleine pneumatische saugpumpen art. Pa 10, pa 14 und pa 18

Kleine pneumatische saugpumpen art. Pa 10, pa 14 und pa 18

Dieser kleinen pneumatischen Saugpumpen werden durch das günstige Verhältnis ihrer reduzierten Platzbedarfsmaße zu ihren technischen Leistungen charakterisiert.
Sie bestehen aus den Vakuumerzeugern der Serie M .. SSX, auf welchen ein Druckregler mit Manometer und, am Ansauganschluss, ein Filter FCL montiert wurden.
Der Vakuumgrad und die Durchflussmenge können in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks reguliert werden.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 5 bar, können sie einen maximalen Unterdruck von 85% und eine Ansaugkapazität zwischen 2 und 18 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Da sie auf dem Venturiprinzip basieren, entwickeln sie keine Hitze.
Dank eines Schalldämpfers SSX, der auf den Ablassanschluss der Pumpen geschraubt wird, ist ihr Betrieb besonders leise.
Der Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Absauganschluss ist in der Lage, Staub und feinste Verunreinigungen zurückzuhalten. Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung.
Produktcodes: PA10 PA14 PA18

10.04 
top next
Pneumatische saugpumpen art. Pa 40, pa 70 und pa 100

Pneumatische saugpumpen art. Pa 40, pa 70 und pa 100

Eine neue Linie Ejektoren hat uns zur Entwicklung dieser Reihe von pneumatischen Saugpumpen geführt, die ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und angesaugter Luft kennzeichnet.
Sie bieten außerdem die Möglichkeit, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 6 bar, können sie einen maximalen Unterdruck von 90% und eine Ansaugkapazität zwischen 15 und 320 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Bei der Planung dieser Pumpen haben wir besonders auf den Geräuschpegel geachtet; da sie über keinerlei bewegliche Teile, die Verschleiß und Vibrationen unterliegen, verfügen und perfekt schallgedämmt sind, ist ihr Betrieb nun extrem leise.
Auf dem Venturiprinzip basierend, entwickeln sie zudem keine Hitze.
Sie sind serienmäßig mit einer Druckminderer-Filterkombination für die Versorgungsluft und einem Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Absauganschluss, der Staub und feinste Verunreinigungen zurückhält, ausgestattet.
Dank der ausgezeichneten Filterung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft wird die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten oder Verunreinigungen an die Arbeitsumgebung abgegeben und es kommt somit nicht zu Verschmutzungsproblemen.
Der Einsatz von Leichtmetallen bei der Konstruktion dieser Pumpen gestattet es, ihr Gewicht innerhalb sehr niedriger Werte zu halten, wodurch sie auch direkt an Bord einer Maschine installiert werden können. Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produkt-Code: PA40 PA70 PA100

10.05 
top next
Pneumatische saugpumpen art. Pa 140, pa 170 und pa 200

Pneumatische saugpumpen art. Pa 140, pa 170 und pa 200

Eine neue Linie Ejektoren hat uns zur Entwicklung dieser Reihe von pneumatischen Saugpumpen geführt, die ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und angesaugter Luft kennzeichnet.
Sie bieten außerdem die Möglichkeit, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 6 bar, können sie einen maximalen Unterdruck von 90% und eine Ansaugkapazität zwischen 15 und 320 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Bei der Planung dieser Pumpen haben wir besonders auf den Geräuschpegel geachtet; da sie über keinerlei bewegliche Teile, die Verschleiß und Vibrationen unterliegen, verfügen und perfekt schallgedämmt sind, ist ihr Betrieb nun extrem leise.
Auf dem Venturiprinzip basierend, entwickeln sie zudem keine Hitze.
Sie sind serienmäßig mit einer Druckminderer-Filterkombination für die Versorgungsluft und einem Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Absauganschluss, der Staub und feinste Verunreinigungen zurückhält, ausgestattet.
Dank der ausgezeichneten Filterung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft wird die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten oder Verunreinigungen an die Arbeitsumgebung abgegeben und es kommt somit nicht zu Verschmutzungsproblemen.
Der Einsatz von Leichtmetallen bei der Konstruktion dieser Pumpen gestattet es, ihr Gewicht innerhalb sehr niedriger Werte zu halten, wodurch sie auch direkt an Bord einer Maschine installiert werden können. Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produkt-Code: PA140 PA170 PA200

10.06 
top next
Pneumatische saugpumpen art. Pa 250 und pa 300

Pneumatische saugpumpen art. Pa 250 und pa 300

Eine neue Linie Ejektoren hat uns zur Entwicklung dieser Reihe von pneumatischen Saugpumpen geführt, die ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und angesaugter Luft kennzeichnet.
Sie bieten außerdem die Möglichkeit, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 6 bar, können sie einen maximalen Unterdruck von 90% und eine Ansaugkapazität zwischen 15 und 320 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Bei der Planung dieser Pumpen haben wir besonders auf den Geräuschpegel geachtet; da sie über keinerlei bewegliche Teile, die Verschleiß und Vibrationen unterliegen, verfügen und perfekt schallgedämmt sind, ist ihr Betrieb nun extrem leise.
Auf dem Venturiprinzip basierend, entwickeln sie zudem keine Hitze.
Sie sind serienmäßig mit einer Druckminderer-Filterkombination für die Versorgungsluft und einem Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Absauganschluss, der Staub und feinste Verunreinigungen zurückhält, ausgestattet.
Dank der ausgezeichneten Filterung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft wird die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten oder Verunreinigungen an die Arbeitsumgebung abgegeben und es kommt somit nicht zu Verschmutzungsproblemen.
Der Einsatz von Leichtmetallen bei der Konstruktion dieser Pumpen gestattet es, ihr Gewicht innerhalb sehr niedriger Werte zu halten, wodurch sie auch direkt an Bord einer Maschine installiert werden können. Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produkt-Code: PA250 PA300

10.07 
top next
Kleine pneumatische gebläsepumpen art. Ps 3 und ps 7

Kleine pneumatische gebläsepumpen art. Ps 3 und ps 7

Diese kleinen pneumatischen Gebläsepumpen werden durch das günstige Verhältnis ihrer reduzierten Platzbedarfsmaße zu ihren technischen Leistungen charakterisiert.
Sie bestehen aus den Vakuumerzeugern der Serie M .. SSX, auf welchen ein Druckregler mit Manometer und, am Lufteingang, ein Filter FCL montiert wurden.
Der Vakuumgrad und die Durchflussmenge können in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks reguliert werden.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 5 bar, können sie einen maximalen Druck von 0,7 bar und eine Gebläsekapazität zwischen 2,7 und 31 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Da sie auf dem Venturiprinzip basieren, entwickeln sie keine Hitze.
Der Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Lufteingang ist in der Lage, Staub und feinste Verunreinigungen zurückzuhalten.
Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung des Filters.
Produktcodes: PS3 PS7

10.08 
top next
Kleine pneumatische gebläsepumpen art. Ps 10, ps 14 und ps 18

Kleine pneumatische gebläsepumpen art. Ps 10, ps 14 und ps 18

Diese kleinen pneumatischen Gebläsepumpen werden durch das günstige Verhältnis ihrer reduzierten Platzbedarfsmaße zu ihren technischen Leistungen charakterisiert.
Sie bestehen aus den Vakuumerzeugern der Serie M .. SSX, auf welchen ein Druckregler mit Manometer und, am Lufteingang, ein Filter FCL montiert wurden.
Der Vakuumgrad und die Durchflussmenge können in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks reguliert werden.
Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 5 bar, können sie einen maximalen Druck von 0,7 bar und eine Gebläsekapazität zwischen 2,7 und 31 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Da sie auf dem Venturiprinzip basieren, entwickeln sie keine Hitze.
Der Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Lufteingang ist in der Lage, Staub und feinste Verunreinigungen zurückzuhalten.
Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung des Filters.
Produktcodes: PS10 PS14 PS18

10.09 
top next
Pneumatische gebläsepumpen art. Ps 40, ps 70 und ps 100

Pneumatische gebläsepumpen art. Ps 40, ps 70 und ps 100

Eine neue Linie Ejektoren hat uns zur Entwicklung dieser Reihe von pneumatischen Gebläsepumpen geführt, die ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und erzeugter Luft kennzeichnet.
Sie bieten außerdem die Möglichkeit, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren. Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 6 bar, können sie einen maximalen Druck von 0,8 bar und eine Gebläsekapazität zwischen 18 und 425 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Bei der Planung dieser Pumpen haben wir besonders auf den Geräuschpegel geachtet; da sie über keinerlei bewegliche Teile, die Verschleiß und Vibrationen unterliegen, verfügen und perfekt schallgedämmt sind, ist ihr Betrieb nun extrem leise.
Auf dem Venturiprinzip basierend, entwickeln sie zudem keine Hitze.
Sie sind serienmäßig mit einer Druckminderer-Filterkombination für die Versorgungsluft und einem Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Anschluss für den Lufteingang, der Staub und feinste Verunreinigungen zurückhält, ausgestattet.
Dank der ausgezeichneten Filterung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft wird die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten oder Verunreinigungen zwischen die zu trennenden Blätter oder in die Arbeitsumgebung geblasen und es kommt somit nicht zu Verschmutzungsproblemen.
Der Einsatz von Leichtmetallen bei der Konstruktion dieser Pumpen gestattet es, ihr Gewicht innerhalb sehr niedriger Werte zu halten, wodurch sie auch direkt an Bord einer Maschine installiert werden können.
Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produktcodes: PS40 PS70 PS100

10.10 
top next
Pneumatische gebläsepumpen art. Ps 140, ps 170 und ps 200

Pneumatische gebläsepumpen art. Ps 140, ps 170 und ps 200

Eine neue Linie Ejektoren hat uns zur Entwicklung dieser Reihe von pneumatischen Gebläsepumpen geführt, die ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und erzeugter Luft kennzeichnet.
Sie bieten außerdem die Möglichkeit, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren. Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 6 bar, können sie einen maximalen Druck von 0,8 bar und eine Gebläsekapazität zwischen 18 und 425 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Bei der Planung dieser Pumpen haben wir besonders auf den Geräuschpegel geachtet; da sie über keinerlei bewegliche Teile, die Verschleiß und Vibrationen unterliegen, verfügen und perfekt schallgedämmt sind, ist ihr Betrieb nun extrem leise.
Auf dem Venturiprinzip basierend, entwickeln sie zudem keine Hitze.
Sie sind serienmäßig mit einer Druckminderer-Filterkombination für die Versorgungsluft und einem Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Anschluss für den Lufteingang, der Staub und feinste Verunreinigungen zurückhält, ausgestattet.
Dank der ausgezeichneten Filterung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft wird die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten oder Verunreinigungen zwischen die zu trennenden Blätter oder in die Arbeitsumgebung geblasen und es kommt somit nicht zu Verschmutzungsproblemen.
Der Einsatz von Leichtmetallen bei der Konstruktion dieser Pumpen gestattet es, ihr Gewicht innerhalb sehr niedriger Werte zu halten, wodurch sie auch direkt an Bord einer Maschine installiert werden können.
Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produktcodes: PS140 PS170 PS200

10.11 
top next
Pneumatische gebläsepumpen art. Ps 250 und ps 300

Pneumatische gebläsepumpen art. Ps 250 und ps 300

Eine neue Linie Ejektoren hat uns zur Entwicklung dieser Reihe von pneumatischen Gebläsepumpen geführt, die ein einmaliges Verhältnis zwischen verbrauchter und erzeugter Luft kennzeichnet.
Sie bieten außerdem die Möglichkeit, den Vakuumgrad und die Durchflussmenge in Abhängigkeit des Versorgungsluftdrucks zu regulieren. Versorgt mit Druckluft mit einem Druck zwischen 1 und 6 bar, können sie einen maximalen Druck von 0,8 bar und eine Gebläsekapazität zwischen 18 und 425 m3/h (gemessen am normalen Umgebungsluftdruck von 1013 mbar) erreichen.
Bei der Planung dieser Pumpen haben wir besonders auf den Geräuschpegel geachtet; da sie über keinerlei bewegliche Teile, die Verschleiß und Vibrationen unterliegen, verfügen und perfekt schallgedämmt sind, ist ihr Betrieb nun extrem leise.
Auf dem Venturiprinzip basierend, entwickeln sie zudem keine Hitze.
Sie sind serienmäßig mit einer Druckminderer-Filterkombination für die Versorgungsluft und einem Filter mit mikroporösem Filtereinsatz am Anschluss für den Lufteingang, der Staub und feinste Verunreinigungen zurückhält, ausgestattet.
Dank der ausgezeichneten Filterung der Versorgungsdruckluft und der angesaugten Luft wird die Luft frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten oder Verunreinigungen zwischen die zu trennenden Blätter oder in die Arbeitsumgebung geblasen und es kommt somit nicht zu Verschmutzungsproblemen.
Der Einsatz von Leichtmetallen bei der Konstruktion dieser Pumpen gestattet es, ihr Gewicht innerhalb sehr niedriger Werte zu halten, wodurch sie auch direkt an Bord einer Maschine installiert werden können.
Dank ihres statischen Funktionsprinzips beschränkt sich die Wartung auf eine einfache regelmäßige Reinigung der Filter.
Produktcodes: PS250 PS300

10.12 
top next
Kombinierte kleine pneumatische saugpumpen pa und gebläsepumpen ps: Art. Pa 3 ÷ 7 mit ps 3 ÷ 7

Kombinierte kleine pneumatische saugpumpen pa und gebläsepumpen ps: Art. Pa 3 ÷ 7 mit ps 3 ÷ 7

Alle zuvor beschriebenen kleinen pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen können miteinander kombiniert werden, unabhängig von ihren Ansaug- oder Gebläsekapazitäten.
Angesichts der unzähligen Möglichkeiten wurden hier im Katalog allein aus Platzgründen nur Kombinationen von Pumpen gleicher Größe angegeben.
Producktcodes: PA3PS3 PA7PS7

10.13 
top next
Kombinierte kleine pneumatische saugpumpen pa und gebläsepumpen ps: Art. Pa 10 ÷ 18 mit ps 10 ÷ 18

Kombinierte kleine pneumatische saugpumpen pa und gebläsepumpen ps: Art. Pa 10 ÷ 18 mit ps 10 ÷ 18

Alle zuvor beschriebenen kleinen pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen können miteinander kombiniert werden, unabhängig von ihren Ansaug- oder Gebläsekapazitäten.
Angesichts der unzähligen Möglichkeiten wurden hier im Katalog allein aus Platzgründen nur Kombinationen von Pumpen gleicher Größe angegeben.
Producktcodes: PA10PS10 PA14PS14 PA18PS18

10.14 
top next
Kombinierte pneumatische saugpumpen und gebläsepumpen: Art. Pa 40 ÷ 100 mit ps 40 ÷ 100

Kombinierte pneumatische saugpumpen und gebläsepumpen: Art. Pa 40 ÷ 100 mit ps 40 ÷ 100

Auch alle zuvor beschriebenen pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen können miteinander kombiniert werden, unabhängig von ihren Ansaugoder Gebläsekapazitäten.
Angesichts der unzähligen Möglichkeiten wurden hier im Katalog allein aus Platzgründen nur Kombinationen von Pumpen gleicher Größe angegeben.
Producktcodes: PA40PS40 PA70PS70 PA100PS100

10.15 
top next
Kombinierte pneumatische saugpumpen und gebläsepumpen: Art. Pa 140 ÷ 200 mit ps 140 ÷ 200

Kombinierte pneumatische saugpumpen und gebläsepumpen: Art. Pa 140 ÷ 200 mit ps 140 ÷ 200

Auch alle zuvor beschriebenen pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen können miteinander kombiniert werden, unabhängig von ihren Ansaugoder Gebläsekapazitäten.
Angesichts der unzähligen Möglichkeiten wurden hier im Katalog allein aus Platzgründen nur Kombinationen von Pumpen gleicher Größe angegeben.
Producktcodes: PA140PS140 PA170PS170 PA200PS200

10.16 
top next
Kombinierte pneumatische saugpumpen und gebläsepumpen: Art. Pa 250 ÷ 300 mit ps 250 ÷ 300

Kombinierte pneumatische saugpumpen und gebläsepumpen: Art. Pa 250 ÷ 300 mit ps 250 ÷ 300

Auch alle zuvor beschriebenen pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen können miteinander kombiniert werden, unabhängig von ihren Ansaugoder Gebläsekapazitäten.
Angesichts der unzähligen Möglichkeiten wurden hier im Katalog allein aus Platzgründen nur Kombinationen von Pumpen gleicher Größe angegeben.
Producktcodes: PA250PS250 PA300PS300

10.17 
top next
Sauggebläsesysteme as

Sauggebläsesysteme as

Mit dem Sauggebläsesystem AS möchten wir die Akteure der Grafikindustrie bei der Handhabung des Papiers während des Druckprozesses unterstützen, das heißt:
- Konzentration aller benötigten Pumpen und Steuerungen in einem einzigen kleinen Metallschrank.
- Eine höhere Druckqualität dank individuell steuerbarer Pumpen.
- Produktionswachstum durch die Einstellung und die Nutzung unabhängiger Pumpen.
- Reduzierung des Maschinenstillstandes auf Grund der einfachen Konzipierung der pneumatischen Pumpen, die auf dem Venturiprinzip basieren.
- Verbesserung der Arbeitsumgebung dank der Lärm- und Hitzereduzierung sowie der Ausgabe von Luft zwischen den einzelnen Blättern und in die Umgebung, die frei von Öldämpfen, Wasserkondensaten und Verunreinigungen ist.
- Energieeinsparung dank des im Verhältnis zur angesaugten (oder erzeugten) Luft niedrigen Druckluftverbrauchs.
- Wartungseingriffe, die sich auf die schlichte regelmäßige Reinigung der Filter beschränken.
Das Sauggebläsesystem AS besteht aus einem kleinen, leicht positionierbaren Metallschrank, in dessen Inneren sich die kombinierten Pneumatikpumpen PA und PS mit Ventilen für die Regulierung und Unterbrechung der Versorgungsdruckluft befinden.
Die Ansaug- und Gebläsekapazitäten der Pumpen werden in Abhängigkeit der tatsächlichen
Anforderungen der Kunden oder der technischen Spezifikationen des Konstrukteurs der Maschinen bestimmt.
An den Seiten des Schrankes befinden sich die Gebläse- und Absauganschlüsse für die Verbindung mit der Anwendung sowie die Filter mit mikroporösem Filtereinsatz, die selbst feinsten Staub zurückhalten können.
Auf dem Steuerpult sind installiert:
- Der pneumatische Hauptschalter für die Unterbrechung der Versorgungsdruckluft mit Manometer für das direkte Ablesen des Leitungsdrucks.
- Die pneumatischen Schalter für die Unterbrechung der Versorgungsdruckluft jeder einzelnen Pumpe.
- Die Druckminderer mir zugehörigen Druckmessern für die Regulierung der Druckluft jeder einzelnen Pumpe. In Abhängigkeit vom Druck der Versorgungsluft kann der Vakuumgrad (oder der Druck) und die Durchflussmenge der Pumpen reguliert werden.
- Die Präzisions-Vakuum-und -Manometer für das direkte Ablesen der Vakuum- und Druckwerte an der Anwendung.
- Vakuummeter für die Kontrolle des Verstopfungsgrades der Filter der Pumpen PS.
Alle unsere pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen können unabhängig von ihrer Ansaug- und Gebläsekapazität miteinander kombiniert und im Inneren des Schranks des Systems installiert werden. Auf Grund der unzähligen Möglichkeiten, die so realisiert werden können, werden hier im Katalog nur die Kombinationen von Saug- und Gebläsepumpen gleicher Größe beschrieben.
Produckt-Code: AS4

10.18 
top next
Halterungsträger für pneumatikpumpen

Halterungsträger für pneumatikpumpen

Die auf dieser Seite abgebildeten Halterungsträger wurden für eine schnelle Montage der pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen und deren leichte Positionierung auf den zu versorgenden Maschinen entwickelt.
Sie sind aus robustem, rostfreiem und satiniertem Stahlblech gefertigt und mit rutschfesten und vibrationsresistenten Gummifüßen versehen.
Die Halterungsträger sind momentan für die einzelnen und kombinierten Pneumatikpumpen erhältlich.
Produktcodes: GRDIV03 GRDIV01 GRDIV02

10.19 
top next
Ansaugfilter für pneumatikpumpen

Ansaugfilter für pneumatikpumpen

Damit die pneumatischen Saug- und Gebläsepumpen auch in besonders staubigen Umgebungen arbeiten können, benötigen sie Filter, die an ihrem Absauganschluss installiert werden und in der Lage sind, Staub und feinste Verunreinigungen zurückzuhalten und die Durchflussmenge dabei in fast vernachlässigbarem Maß zu beeinflussen.
Diese Filtereinsätze sind daher aus behandeltem Spezialpapier gefertigt, haben einen Porositätsgrad von 5 ÷ 7 Mikron und sind für eine größere Filteroberfläche plissiert.
Der Filtereinsatz des Filters FCL wird von einem zylindrischen Körper aus transparentem Plexiglas umschlossen, der von zwei Flanschen aus eloxiertem Aluminium verschlossen wird.
Die Flansche werden von Seegeringen gehalten und in ihrem Inneren befinden sich Gewindeanschlüsse und Dichtungen.
Die Filter sind durch das einfache Entfernen der beiden Flansche leicht zugänglich.
Der Behälter des Filterelements FP ist aus Kunststoff gefertigt und wird mit der Abdeckung, ebenfalls aus Kunststoff blauer Farbe, verschraubt.
Der Behälter des filtrierenden Elements FC, wie auch seine Abdeckung, bestehen hingegen aus Stahlblech und sind mit einem speziellen Lack zum Schutz vor Oxidation behandelt.
Eine Dichtung zwischen dem Deckel und dem Behälter garantiert eine perfekte Dichte des Vakuums und die Schnappklemmen am Behälter sorgen für ein schnelles Öffnen des Deckels für die Inspektion und den Austausch des Filtereinsatzes.
Produktcodes: FCL1MF FCL2MF FP30/4/SP FC38 FC55

10.20 
top next
Ersatzteile für pneumatikpumpen

Ersatzteile für pneumatikpumpen

Vakuummeter Ø 40 mm, mit Koaxialanschluss 1/8” Gasgewinde
Manometer Ø 40 mm, mit Koaxialanschluss 1/8” Gasgewinde
Druckminderer 1/8” Gasgewinde
Druckmindererfilter 1/2” Gasgewinde
Dichtungsset und Lamellenventile
Dichtungsset und Scheibenventile
Schalldämpfer für den Auslass SSX
Schalldämpfendes Material für Auslass
Schalldämpfendes Material für Ejektoren
Produktcodes: 090315 090325 090320 MREG1-08 FR4-08-05-S 00KITM3 00KITM7 00KITM10 00KITM14 00KITM18 00KITPVP40M 00KITPVP70M 00KITPVP100M 00KITPVP140M 00KITPVP170M 00KITPVP200M 00KITPVP250M 00KITPVP300M SSX1/4” SSX3/8” SSX1/2” 0015110 0015111

top next
Vakuumzylinder

Vakuumzylinder

Die auf dieser Seite dargestellten Zylinder funktionieren mit Unterdruck. Sie erzeugen das Vakuum in der vorderen Kammer des Zylinders und der Schaft, der mit einem Kolben verbunden ist, besiegt die Gegenkraft der Feder und tritt aus dem Zylinder aus.
Der Kolben wird von der Luft mit Umgebungsluftdruck geschoben, die über den gelochten Schaft in die hintere Kammer des Zylinders strömt.
Je höher die Druckdifferenz ist, die zwischen der vorderen Kammer, in der das Vakuum herrscht, und der hinteren Kammer mit normalem Umgebungsluftdruck entsteht, desto größer ist die Kraft, die den Kolben schiebt.
Die Rückkehr des Schafts kann auf zwei Arten erfolgen:
1.) Indem verhindert wird, dass Umgebungsluft über die Bohrung des Schafts eintritt, kommt es bei aktivem Vakuum nicht zu einer Druckdifferenz; unter diesen Bedingungen überwiegt die Gegenkraft der Feder und der Umgebungsluftdruck im Schaft selbst, der so wieder in seine Ausgangsstellung zurückgeschoben wird.
2.) Indem man das Vakuum unterbricht, wird der Umgebungsluftdruck in beiden Kammern des Zylinders wiederhergestellt; auch unter dieser Bedingung existiert keine Druckdifferenz mehr und der Schaft kehrt, geschoben von der Gegenfeder, in seine Ausgangsstellung zurück.
Die erste Möglichkeit beschreibt das eigentliche Funktionsprinzip, für das der Zylinder konzipiert wurde.
Montiert man einen Sauggreifer auf den gelochten Schaft des Zylinders, wird dieser bei Erzeugen des Vakuums schnell auf das aufzunehmende Objekt gedrückt, hebt es automatisch an und hält es so lang, bis das Vakuum unterbrochen wird.
Auf Grund dieser Charakteristika sind die Vakuumzylinder in Kombination mit den Sauggreifern besonders für das Aufnehmen und Bewegen kleiner bearbeiteter, geformter oder thermogeformter Objekte, für die Trennung von Papier- oder Kunststoffblättern, Furnieren, dünner Bleche etc. und für das Abheben von Leiterplatten oder dünner Kunststoffpaneele.
Kurze und schnelle Zyklen, die von nur einem Ventil für die Unterbrechung des Vakuums gesteuert werden; automatischer Ausgleich der Höhen der aufzunehmenden Objekte und keinerlei Druck auf diese; verdrehsicherer Kolben; ganz einfache Befestigung: das sind die wahren Vorteile, die diese Vakuumzylinder bieten.
Sie sind vollständig aus eloxiertem Aluminium gefertigt und mit einer speziellen selbstschmierenden Buchse aus Technopolymer versehen, mit Garantie für lange Haltbarkeit.
Produktcodes: 250510 251010 251510

10.23 
top next
Scheibenförmige sauggreifer

Scheibenförmige sauggreifer

Mit Ausnahme einiger Scheiben aus Standardgummi werden diese Artikel für spezifische Anforderungen des Kunden und für Mindestmengen hergestellt, die in der Regel bei der Bestellung festgelegt werden.
Sie können aus Platten oder Formteilen aus Nitrilgummi, Paragummi, Silikon oder Spezialmischungen gestanzt, oder aber aus textilverstärktem Gummi oder Polyurethan gefertigt werden.
Die oben beschriebenen Scheiben werden in der Grafikindustrie als Alternative zu Sauggreifern für die Aufnahme und Bewegung von Papier-, Karton- oder Kunststoffblättern eingesetzt.
Produktcodes: 011731 013041 015781

10.24 
top next